Grüner Weg 1, 27793 Wildeshausen

Neuigkeiten & wichtige Informationen

Tanz-News 11.05.2024

Medaillen-Segen beim Deutschland-Cup Kleingruppen in Bochum

Mit einem überragenden Ergebnis kehrten unsere Tänzerinnen am Samstag aus Bochum zurück in die Kreisstadt.

Bronze, Silber und Gold - unsere DTB-Dance-Kleingruppen überzeugen in allen Altersklassen und holen in jeder Kategorie einen Podestplatz inklusive Medaillen.

Unsere 11-15jährigen Tänzerinnen der Gruppe Milagro verteidigen ihren Titel und sind auch 2024 Deutsche Meister. Ebenfalls verteidigt wurde die Bronzemedaille vom Movera in der Altersgruppe 25+.

Eine deutliche Steigerung zum Vorjahr gelang dem Team Maravilo der Altersgruppe 15+, sie verpassten den Titel nur ganz knapp und feierten den Deutschen Vizemeistertitel und die Silbermedaille.

Bereits um 6 Uhr morgens hatten sich die Tänzerinnen von Wildeshausen aus auf dem Weg nach Bochum gemacht. In diesem Jahr richtete der Linden-Dahlhauser TV den Deutschland Cup Kleingruppe aus. Alles war gut organisiert und vorbereitet.

Nach dem Styling und den Stellproben war um 11 Uhr der Einmarsch für die Teams der AK 11-15 (12 Teams) und 25+ (8 Teams). Alle Teams aus den verschiedenen Turnverbänden aus ganz Deutschland wurden begrüßt und nach der Nationalhymne wurde der Wettkampf eröffnet.

In der Altersgruppe 25+ gingen Sarah Beckmann, Nhi Nguyen und Tatjana Kasper als Movera mit ihrer Choreographie zum Titel "Feeling Good" in Rennen. Die Choreographie war gemeinsam mit Anneke von der Ecken erarbeitet worden und im Stil des Jazz gehalten. Nach dem ersten Durchgang waren unsere drei Tänzerinnen sehr zufrieden und wollten in zweiten Durchgang noch eine Schippe drauf legen. Am Ende erhielten sie 30,100 Punkte, Platz 2 ging mit gerade einmal 30,133 Punkte nach Meinerzhagen und Platz 1 ging an die Vorjahressieger der 15+ aus Mönchengladbach.

Milagro in der Altersgruppe 11-15 zeigte sich etwas nervös vor ihrem ersten Durchgang, dennoch war davon auf der Fläche nichts zu sehen. Sie zeigten sowohl im ersten als auch im zweiten Durchgang eine sehr saubere und synchrone Darbietungen ihrer Choreographie zum Titel "For my Help". Diese hatten sie mir ihren Trainerinnen Hannah Kayser und Paula Schmidt erarbeitet. Mit einem knappen Punkt Vorsprung holten Lu Kröger, Michelle Herbst, Sofia Wendeln Fernandez und Lisa Rein den Titel auch in diesem Jahr nach Wildeshausen.

Am frühen Nachmittag war dann die starke Alterklasse 15+ (14 Teams) an der Reihe. Unser Team Maravilo mit Teresa Hauth, Lotte Schaa, Kati Tavcar, Paula Schmidt und Merle Stolle als Ersatz wird ebenfalls von Hannah Kayser gemeinsam mit Paula Schmidt trainiert. Dieses Jahr zeigten sie ihre Choreographie zum Titel "K.O." Auch hier wussten unsere Tänzerinnen auf ganzer Linie zu überzeugen und waren sehr zufrieden mit ihren beiden Durchgängen. Wir haben alles gegeben waren sich die Tänzerinnen einig.
Bei der Siegerehrung hieß es Zittern : Reicht es dieses Jahr für einen Platz auf dem Podest? Und auch bei der Siegerehrung der 15+ waren die Jubelschreie im Wildeshauser Lager groß und es flossen Freudentränen. Sehr knapp hinter Meinerzhagen auf Platz 1 mit 0,1 Punkten Abstand freuten wir uns riesig über den Vizetitel. Auch Platz 3 blieb in Niedersachsen und ging an den Oldenburger TB.

Text: Tatjana Kasper

Zu den kompletten Ergebnissen

Mehr zu unserem DTB-Dance-Angebot

Tanz-News 05.05.2024

Amaya ertanzt Platz 2 in Berlin!

Erfolgreicher Ausflug in die Hauptstadt zum 3. Liga-Turnier 2024

Mit einem weiteren 2. Platz kehrte unsere Jazz- und Modern - Dance Formation aus Berlin zurück. Überglücklich zeigten sich die Tänzerinnen mit ihrem Erfolg, der die Absicherung des 2. Platzes in der Landesliga bedeutet.

Nun gilt es, die 4 Wochen bis zum Saisonabschluss am 02.06. in Winsen / Luhe zu nutzen, um die Saison mit einem weiteren Erfolg möglichst zu "krönen".

Mehr zu unserem Angebot Jazz- und Modern-Dance

Tanz-News 28.04.2024

Amaya ertanzt Platz 3 beim 2. Liga-Turnier

Mega - glücklich und zufrieden mit diesem 3. Platz beim 2. Liga-Turnier kehrten unsere 11 Tänzerinnen der Gruppe Amaya aus Leinde zurück. Galt es doch in den Tagen vor dem Turnier aufgrund von Krankheitsfällen, den Tanz umzustellen. Schon am 5. steht nun das 3. Liga-Turnier in Berlin auf dem Zeitplan.

 

Hier geht´s zum aktuellen Stand in der Landesliga 2 - Jazz- und Modern-Dance

Mehr zu unserem Angebot Jazz- und Modern-Dance

Tanz-News 21.04.2024

Auftritt unserer Großgruppe beim Rendezvous der Besten

"Ab in den Garten" - in Cuxhaven

Unsere Großgruppe, die sich aus 3 DTB-Dance - Gruppen mit 35 Tänzerinnen zusammen setzt, ist erfolgreich beim Rendezvous der Besten in Cuxhaven gestartet und mit dem Prädikat "sehr gut" zurück gekehrt. Unsere Trainerin Tatjana Kasper berichtet:


Die Danceteams Estrellas und Fireflys unterstützt durch einige Tänzerinnen der Veelas waren am 21.04. in Cadenberge. Dort veranstaltete der Niedersächsische Turnerbund das Rendezvous der Besten. In zwei Blöcken wurde die Show mit 13 Teams durchgeführt. Jedes Team zeigte seine Choreographie der Jury und dem Publikum.

Im Altersdurchschnitt war unser Team eines der Jüngsten des Tages. Sie hatten gemeinsam mit ihren Trainerinnen Hannah Kayser, Michelle Herbst, Lu Kröger und Tatjana Kasper eine Show zum Thema "Ab in den Garten" vorbereitet.

Es wurde bunt, den die Mädchen der Fireflys waren als Blumen kostümiert. Die Estrellas als Gärtnerinnen während die Veelas das was darstellten. Es wurden Blumen gepflanzt und mit Gießkannen getanzt. Als Gag bekam auch der Kleine grüne Kaktus in Lebensgröße seinen Platz in der Choreographie. Insgesamt war es eine sehr fröhliche Choreographie was sehr gut beim Publikum und auch bei der Jury angekommen ist.

Belohnt wurden die Wildeshauser Danceteams bestehend aus 35 Tänzerinnen mit dem Prädikat "Sehr gut".

Später bei der Beratung bekamen die Tänzerinnen viel Lob und es war eine deutliche Steigerung noch zum letzten Jahr zu sehen, wo sie als Hexen begeistert hatten.

Es hat nicht viel zum Prädikat "Ausgezeichnet" gefehlt, was die Trainerinnen mächtig stolz machte.

Der rote Faden und die vielen tollen Effekte und besonders der passend eingebrachte Gag mit die Kaktus wurde als sehr positiv gesehen und die Mädchen konnten einen guten Eindruck bei der Jury machen.

Die besten Teams bekommen nach dem zweiten Entscheid am kommenden Samstag Bescheid, wer sich für das Landesfinale qualifiziert hat. Das Trainerteam macht sich diesbezüglich nicht wirklich Hoffnung, da viele tolle Choreographien dabei waren, dennoch sind wir auf dem richtigen Weg.

Mehr zu unserem DTB-Dance-Angebot

Tanz-News 13.04.2024

2 Dance-Gruppen und 1 Duo starten in Hamburg

Love to Dance Cup des TTC Harburg

Am 13.04.2024 machten sich unsere Gruppen Lafjeh und Veelas sowie das Duo Emma & Xenia auf nach Hamburg-Harburg, um ihre Choreographien vor Publikum zu präsentieren.

Unsere Trainerin Tatjana Kasper äußerte sich glücklich über die Möglichkeit, vor Publikum tanzen zu können und zeigte sich zufrieden mit den tänzerischen Darbietungen ihrer Gruppen auf dem Weg zur Teilnahme an den Landesmeisterschaften am 01.06.2024 in Uetze.

Emma und Xenia ertanzten sich einen herausragenden 2. Platz, Lafjeh erreichten als jüngste Teilnehmergruppe Platz 9 und die Veelas tanzten sich auf Platz 6 im Teilnehmerfeld.

Zu unseren DTB-Dance - Gruppen

Tanz-News 06.04.2024

K-Einzel-Wettkampf Gymnastik

Am Samstag, 06.04.2024 ging es für unsere Einzelgymnastin Zanete Viekale sowie 6 Kampfrichterinnen des SC Wildeshausen zum TSV Obernjesa nach Friedland/Groß Schneen zur diesjährigen Landesmeisterschaft Niedersachsen K-Einzel und K-Gruppe.

In diesem Wettkampf müssen die Einzelgymnastinnen zwei bis drei Küren je nach Altersklasse vor dem Kampfgericht präsentieren. Dabei sind die zu nutzenden Handgeräte sowie drei Pflichtelemente pro Übung vorgegeben.

Für unsere Sportlerin Zanete Viekale war es der erste Wettkampfstart für den SC Wildeshausen. Dementsprechend war die Aufregung groß. In den vergangenen Wochen hat Zanete mit ihrer Trainerin Patricia Hünnekens die Übungen mit den Keulen und dem Reifen einstudiert und fleißig geübt. Im starken Starterfeld der K8 (11 - 14 Jahre) zeigte Zanete ihre Übungen zwar nicht ganz fehlerfrei, dafür aber sauber ausgeführt. Für ihre Leistung wurde sie mit dem 8. Platz belohnt und gehört damit zur Top 10 in ganz Niedersachsen. Herzlichen Glückwunsch dazu! Die Qualifikation zum Regio-Cup verpasste die junge Gymnastin nur knapp.

Für die Kampfrichterinnen stand ein "Mammut"-Tag auf dem Plan, gute 100 Übungen mussten insgesamt bewertet werden. Nach einem 8-stündigen Wettkampftag ging es auch für unser Kampfrichterteam Claudia, Tatjana, Hannah, Birgit, Britta und Patricia wieder zurück nach Wildeshausen.

Mehr zu unserem Angebot bei Gymnastik & Tanz

  • 1
Kontakt
Geschäftsstelle

Sport-Club Wildeshausen e. V.
Grüner Weg 1
27793 Wildeshausen

04431/2994
moin@scwildeshausen.de

Kontakt aufnehmen

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

mittwochs 17.30 Uhr - 19.00 Uhr

Folgt uns auf Social Media